TimeTracker

Die neue Art der Honorar-Erfassung

Erste Schritte mit dem TimeTracker / Hilfe

Definitionen

TimeRecorder:

ist das "Aufnahmegerät", das alle Aktivitäten registriert und analysiert.
Abhängig von der Mindestaufnahmezeit (Einstellungen) 
registriert der TimeRecorder die entsprechenden Einträge.

 

TimeTracker:

ist das Auswertungsmodul, das Ihnen eine Übersicht über alle Aktivitäten
in einer Zeitachse zeigt. Sie können eine oder mehrere Aktivitäten
selektionieren und in WinJur automatisch als Honorar speichern.
Oder Sie exportieren Ihre Aktivitäten nach Excel.

 

 

 

Erste Schritte

  • Nach erfolgter Installation (Download hier), startet der TimeRecorder (das Aufnahmegerät für Ihre Aktivitäten auf dem Computer) automatisch. Sie erkennen dies am TimeRecorder Fenster:


  • Arbeiten Sie jetzt ganz normal auf Ihrem Computer (der TimeRecorder sollte aktiv sein)

  • Nach einer Weile können Sie den TimeTracker starten, um die bis jetzt erfolgten Aktivitäten anzuzeigen (Schaltfläche TimeTracker im TimeRecorder Fenster):

  • TimeTracker:
    1. Datum auswählen (Automatisch
      auf aktuellem Datum)
    2. TimeLine mit allen Aktivitäten
    3. Liste mit allen registrierten Aktivitäten
      Bei der Selektion einer Aktivität wird
      die zugehörige Aktivität in der
      TimeLine auch markiert.
    4. Für die Speicherung in WinJur,
      z.T. wird hier Klient / Fall
      automatisch ausgewählt.
    5. Arbeitszeit









Mit WinJur: (WinJur ist aktiv)

  • Selektionieren Sie eine oder mehrere Aktivitäten
    in der Aktivitätsliste
  • Wenn der TimeTracker eine Aktivität erkennt, die
    er zu einem Klient / Fall zuordnen kann, wird er
    den Klienten automatisch einfügen (2).
    Sonst wählen Sie den entsprechenden Klient /
    Fall (klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen".
    Der aktuelle Honoraransatz wird aktualisiert
    (entsprechend für Erfasser oder Fall).
  • Sie können die Honorar-Stunden abändern.
    Schreiben Sie den entsprechenden Honorar-Text (3).
    Ihre WinJur-Kürzel stehen auch hier zur
    Verfügung
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche
    [Honorar in WinJur speichern] (4)






Ohne WinJur

  • In der Aktivitätenliste (C) können Sie eine oder mehrere nicht relevante
    Aktivitäten löschen, bevor Sie nach Excel exportieren:
    Markieren Sie eine oder mehrere Aktivitäten und klicken Sie
    auf die Schaltfläche [Markierte Einträge entfernen]
  • Aktuelle Aktivitätenliste exportieren:
    Klicken Sie auf die Schaltfläche [Export]
  • Excel öffnet sich mit den entsprechenden Aktivitäten,
    gleichzeitig erscheint die Frage, ob man die exportierten
    Einträge jetzt in der TimeTracker Datenbank löschen
    möchte: normalerweise bestätigt man diese Frage.




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

TimeRecorder

 

 

 

 

 

 

 

 

Optionen

Wartezeit bevor "Computer Inaktiv":

Wenn Sie den Computer eine Zeit lang nicht benutzen, in diesen Fall nach 6 Minuten, startet der TimeRecorder eine eigene Aktivität "Computer Inaktiv".

Mindestaufnahmezeit:

Sie können den TimeRecorder instruieren, damit nur Aktivitäten die  länger als x Minuten dauern, gespeichert werden. In diesem Fall 1 Minute. Sie können hier experimentieren, je mehr Minuten Mindestaufnahmezeit,
je kleiner ist die Anzahl der Einträge,  aber dafür hat man
mehr Übersichtlichkeit.

Schaltfläche Pause

Wenn Sie möchten, dass der TimeRecorder eine Zeitlang Ihre Aktivitäten nicht auf dem Computer registriert, klicken Sie auf die Schaltfläche [Pause]. Klicken Sie nochmals auf die Schaltfläche, um den TimeRecorder wieder zu starten.

 

 

TimeTracker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datum auswählen (A)

Beim Start des TimeTrackers kommt automatisch das aktuelle Datum.

Aktivitätsliste (C)

Hier sehen Sie alle Aktivitäten, die der TimeRecorder aufgenommen hat, sortiert nach "Von"-Zeit.

Wenn Sie eine Aktivität in der Liste markieren, wird die entsprechende Aktivität auch in der TimeLine (B) markiert.

Aktionen (D)

  • Nur aktiv bei aktivem WinJur.
  • Wenn der TimeTracker eine Aktivität erkennt, die
    er zu einem Klient / Fall zuordnen kann, wird er
    den Klienten automatisch einfügen (2).
  • Sonst wählen Sie den entsprechenden Klient /
    Fall (klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen".
    Der aktuelle Honoraransatz wird aktualisiert
    (entsprechend für Erfasser oder Fall).
  • Sie können die Honorar-Stunden abändern.
  • In Text (3) schreiben Sie den entsprechenden
    Honorar-Text. Ihre WinJur-Kürzel stehen auch hier
    zur Verfügung.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche
    [Honorar in WinJur speichern] (4)

 

 

 

  • In WinJur wird automatisch der entsprechende
    Klient / Fall geöffnet und der neu eingefügte
    Honorareintrag wird markiert (5)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klient / Fall in WinJur suchen

 

Wenn ein Klient / Fall nicht automatisch erkannt wird,
klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen.

Ihre Favoriten und die zuletzt geöffneten Projekte
werden sofort angezeigt.

Im Such-Text-Feld können Sie einen Teil des
Klient- / Fall-Namens eingeben, das Resultat wird
sofort angezeigt und Sie können den
entsprechenden Klienten / Fall auswählen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anderes Datum

Beim Klicken auf diese Schaltfläche
erscheint ein Dialog, der die Tage mit
unverarbeiteten Einträgen anzeigt.
Wählen Sie einen Tag für die weitere Bearbeitung
im TimeTracker.

 

 

 

 

 

 

 

Alle Aktivitäten für aktuelles, markiertes Datum löschen

Alle Einträge für das aktuelle Datum (angezeigte Einträge im TimeTracker) werden jetzt gelöscht. Sie sind fertig mit der Bearbeitung und brauchen die Aktivitäten für dieses Datum nicht mehr.

 

Arbeitszeit (E)

Sie können die verschiedenen Zeiten editieren. Das Programm rechnet sofort Mittagszeit und Gesamtarbeitszeit für diesen Tag aus

 

Eintrag sichern: Die Arbeitszeit für den aktuellen Tag wird gespeichert.

Bestehenden Eintrag ändern: Wählen Sie ein entsprechendes Datum aus (A), der Arbeitszeit-Eintrag wird angezeigt und Sie können diesen entsprechend ändern.

Nach Excel exportieren:

Zuerst erscheint ein Dialog, in dem Sie den entsprechenden Monat auswählen können.
Danach wird dieser Monat  mit allen Tagen nach Excel exportiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Installation / Support

Sie haben sich auf der Web-Seite registriert und haben dementsprechend ein EMail von uns mit dem Download-Link erhalten.

Ihre Registrierung benötigen wir für den kostenlose EMail-Support und Benachrichtigungen für spätere TimeTracker-Updates. Diese EMail-Adresse wird nur zu diesem Zweck benutzt und nicht weitergegeben.

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie den TimeTracker-Setup nur von unserer Website (www.winjur-timetracker.ch/...) installieren und nicht  von irgendwelchen anderen Web-Seiten oder fremden links!

Der TimeTracker-Setup ist mit einer digitalen Signatur (SHA256 Zertifikat von Symantec / VeriSign auf WinJur International AG) versehen. So können Sie verifizieren, dass Sie tatsächlich unseren TimeTracker installieren.

Support erhalten Sie nur von uns (team@winjur.com) und nur via EMail.

Klicken Sie auf den Download-Link in der EMail, die Sie von uns erhalten haben: Der TimeTracker-Setup wird normalerweise sofort heruntergeladen und Sie können den Setup ausführen.

Folgen Sie den Instruktionen des TimeTracker-Setups.

Die TimeTracker-Datenbank wird in Ihrem Dokumenten-Ordner unter TimeTracker gespeichert
("Dieser PC\Dokumente\TimeTracker").